Hartdrehen & FeinDrehen

Hartdrehen ist eine hervorragende Alternative zum Schleifen bei allen Materialien, die eine bestimmte Härte besitzen. Zusätzlich bietet diese Methode viele weitere Vorteile wie zum Beispiel eine deutlich reduzierte Bearbeitungsdauer und ein sauberer, komplett kühl- und schmiermittel-freier Prozess. Die glühenden Späne, die teilweise über 1000°C heiß werden, führen den größten Teil der Zerspanungswärme ab, so dass sich das Werkstück nur wenig erwärmt und das Härtegefüge fast unbeeinflusst bleibt.

 

Feindrehen ist gut für Bauteile geeignet, bei denen es auf besonders hohe Formgenauigkeit und Oberflächengüte ankommt. Das Verfahren ist für eine Vielzahl von Werkstoffen einsetzbar.